Datenschutzerklärung

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung klärt Nutzer/-innen über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter der Lernplattform - elearning.th-wildau.de - (im folgenden der »Anbieter«) auf.

   »learn@wildau«

   Technische Hochschule Wildau
   Hochschulring 1
   15745 Wildau

   E-Mail: elearning@wildau.de 
   Telefon: 049 (0) 3375/508-300

    

Die rechtlichen Grundlagen des Datenschutzes finden sich im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG).

Zugriffsdaten/Server-Logfiles

Der Anbieter erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (sogenannte Server-Logfiles).

Zu den Zugriffsdaten gehören:

Der Anbieter verwendet diese Zugriffsdaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, diese Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Mit Beginn der Registrierung als Nutzer/-in werden die eingegebenen oder mit der Nutzung automatisch anfallenden Daten verarbeitet. Soweit diese auf Ihre Person und nicht nur auf eine fingierte Identität verweisen, handelt es sich um personenbezogene Daten.

Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbys, Mitgliedschaften oder besuchte Webseiten zählen zu personenbezogenen Daten.
Personenbezogene Daten werden vom Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen. Bei der Anmeldung auf der Lernplattform der TH Wildau werden der Name, die E-Mail-Adresse, der Wohnort und das Land des Nutzers/der Nutzerin vom zentralen LDAP-System der TH Wildau in das System der Lernplattform übertragen. Sie können diese Daten nach dem Login jederzeit einsehen und bearbeiten.

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontaktformular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers/der Nutzerin zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer/-innen Kommentare oder sonstige Beiträge in der Lernplattform hinterlassen, werden ihre IP-Adressen gespeichert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda etc.) verfasst werden. In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Nutzungsdaten von Aktivitäten in einem Kursraum sind von den Kursverantwortlichen und Administratoren einsehbar. Beiträge, die z. B. innerhalb von Foren verfasst werden, sind auch zu einem späteren Zeitpunkt, wenn der Nutzer/die Nutzerin ggf. nicht mehr aktiv ist, verfügbar. Diese können nach der Veröffentlichung auch Jahre später noch nachzulesen sein.

Kursräume der Lernplattform können öffentlich sein. Sie werden dann auch durch Suchmaschinen erfasst.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es ist möglich, dass innerhalb des Angebotes Inhalte Dritter, wie Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google Maps, RSS-Feeds oder Grafiken anderer Webseiten vom Anbieter eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als »Dritt-Anbieter«) die IP-Adresse der Nutzer/-innen wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers/der jeweiligen Nutzerin senden können. Die Übermittlung der IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Der Anbieter bemüht sich, nur solche Inhalte zu verwenden, wo die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte benutzt wird. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, ob die Dritt-Anbieter die IP-Adressen darüber hinaus z. B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer/-innen darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf dem Zugriffsgerät der Nutzer/-innen (PC, Smartphone o. ä.) spezifische, auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern/Nutzerinnen (z. B. Speicherung von Login-Daten). Zum anderen dienen sie dazu, statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen: Die meisten Browser verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings weist der Anbieter darauf hin, dass dadurch die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort eingeschränkt werden.

Widerruf, Änderungen, Berichtigungen und Aktualisierungen

Mit der Registrierung und Nutzung der Lernplattform der TH Wildau geben Sie, in Kenntnis dieser Erläuterungen, Ihre Einwilligung zu der bezeichneten Datenerhebung und -verwendung. Jede Nutzerin bzw. jeder Nutzer hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die gespeicherten Daten zu erhalten. Zusätzlich hat der Nutzer/die Nutzerin das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten und Sperrung sowie Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.